Hubertus-Schwartz-Berufskolleg Soest
Hubertus-Schwartz-Berufskolleg Hubertus-Schwartz-Berufskolleg
Instagram Facebook WebUntis E-Learning Moodle Netman Intranet TaskCard BO Ausbildungsplatzbörse



nach Hause

Anmeldungen für das Schuljahr 2024/2025

Am Hubertus-Schwartz-Berufskolleg Soest können sich Schülerinnen und Schüler für das Schuljahr 2024/2025 online im Internet oder direkt im Berufskolleg bewerben.

Für die Anmeldung haben wir eine „Checkliste “ für Sie vorbereitet: pdf


1. Bewerbung über "Schulbewerbung.de" ( www.schulbewerbung.de)SO 2425

Die Anmeldephase beginnt ab dem 26. Januar und endet am 26. Februar 2024. Sie können sich in das System einloggen und sich für einen Bildungsgang am Hubertus-Schwartz-Berufskolleg anmelden.

Die Anmeldung ist ein Antrag auf Aufnahme am Hubertus-Schwartz-Berufskolleg. Bitte beachten Sie, dass Sie sich zusätz­lich persönlich mit Ihrem aus­gedruck­ten Aufnahme­formular und den ange­gebenen Unter­lagen (Foto­kopie des letzten Zeug­nisses und (unter­schriebener) tabel­larischer Lebens­lauf) im Berufskolleg vorstellen müssen.

Informationen für Ausbildungsbetriebe

Ausbildungsbetriebe können Ihre Auszubildenden über betriebe.schulbewerbung.de in der Zeit vom 26. Januar bis 31. Oktober 2024 anmelden.

Für die Registrierung als Ausbildungsbetrieb stellt der Kreis Soest für Sie einen Flyer zur Verfügung: pdf


2. Bewerbung direkt am Berufskolleg in der Zeit vom 09. Februar - 23. Februar 2024 ( ANMELDUNG MIT BERATUNG IM HSBK)

Anmeldung_2425

Die Anmeldetermine direkt im Berufs­kolleg sind vom 09. Feb­ruar bis zum 23. Feb­ruar 2024. Zusätz­lich bieten wir Beratungs­termine an zwei Sams­tagen (10. und 17. Februar 2024 in der Zeit von 09:00 bis 12:00 Uhr) an.

Für Ihre Online-An­meldung stehen Ihnen Com­puter zur Verfügung. Darüber hinaus benö­tigen Sie den vor Ort aus­gedruck­ten Online-Aufnahme­antrag, eine Foto­kopie des letzten Zeug­nisses und Ihren (unterschriebenen) tabel­larischen Lebens­lauf.

Der Besuch der Fachoberschule für Wirtschaft und Verwaltung (FOS 12B oder FOS 13) setzt eine abgeschlossene Berufsausbildung in Wirtschaft oder Verwaltung voraus.

Eine Zu- oder Absage erfolgt nach Prüfung aller Unterlagen und/oder einem Beratungsgespräch.


Handelsschule Typ-I
Handelsschule Typ-II
Höhere Handelsschule
Kaufmännische/r Assistent/in Informationsverarbeitung
Kaufmännische/r Assistent/in Fremdsprachen
Wirtschaftsgymnasium
Fachoberschule 12B
Fachoberschule 13

Mein bisheriger Schulabschluss:

Bildungsgangübersicht HSBK







 Impressum Datenschutzerklärung